Was zu tragen, mit welchem Zubehör zu kombinieren ein blaues Kleid. Foto

Farbe ist Leben. Es hat eine besondere Magie und eine starke Wirkung auf die Menschen. Blau ist die Farbe der Ruhe und Gelassenheit, der Selbstbeherrschung und Eleganz. Es kühlt den Eifer ab und lässt Sie rational denken. Nicht umsonst hat das britische Königshaus Königsblau als Farbe gewählt. Immerhin symbolisiert er Stabilität, Adel und Unendlichkeit. Kaufen Sie hier ein hochwertiges blaues Kleid: https://kaufspot.de.

Aber die blaue Farbe eroberte und bezauberte nicht nur die königliche Aristokratie, sondern die gesamte weibliche Hälfte der Menschheit. Im Jahr 2005 kreierte Roland Mouret das Galaxy-Kleid, das zum Symbol der Weiblichkeit wurde und sofort den Status eines Modeklassikers erhielt. Dieses unglaubliche Kleid wurde zum Kult und leitete eine neue Ära in der Mode ein.

Sehr oft, viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass die blaue Farbe nicht zu ihnen passt. Tatsächlich ist das nicht der Fall. Blau steht jedem, aber es gibt eine sehr wichtige Nuance: es ist notwendig, den richtigen Farbton individuell zu wählen.

Die berühmte Pantone-Farbpalette, ein weit verbreitetes standardisiertes System zur Identifizierung und Auswahl von Farben, zählt etwa 180 Blautöne. Diese Vielfalt wird niemanden gleichgültig lassen und ermöglicht es jedem, sein eigenes Blau zu finden.

Der individuelle Farbton wird auf Basis Ihrer natürlichen Daten (Hautton, Augen- und Haarfarbe) ausgewählt. Auf eigene Faust fällt die natürliche Färbung selten richtig aus, denn es gibt eine Menge Nuancen, die nur Profis kennen.

Deshalb empfehle ich immer, sich für die genaue Farbprüfung an die Bildmacher zu wenden, um Fehler zu vermeiden.

Für den Farbtyp Sommeranzug: sommerliche, kühle, staubige, gedeckte Blautöne.

– Für den Winter: Hell, gesättigt, kühl und eisig.
– Für den Herbst: Reichhaltig, warm, intensiv und tief.
– Für den Frühling: warme, klare und sanfte Farbtöne.

Bei der Vielzahl an Blautönen, die wir herausgefunden haben, lohnt es sich also, genau darauf zu achten, wie man Blau gekonnt mit anderen Farben kombiniert und dabei toll aussieht.

Schuhe für das blaue Kleid
Die Wahl der Schuhe ist immer sehr wichtig. Es kommt ganz auf die Stimmung Ihres Bildes an. Achten Sie vor allem auf den Stil Ihres Kleides. Wenn es ein bodenlanges Kleid ist, suchen Sie nach eleganten Schuhen, Sandalen oder Knöchelstiefeln mit einer offenen Spitze. Ohne klassische Pumps oder schicke Stiefel geht es nicht. Minikleider sollten vorzugsweise mit Sandalen oder mit gröberen Schuhen getragen werden, und Kleider mit freier Silhouette bis zum Knie werden sich mit Booties mit Absatz oder flacher Sohle anfreunden.

Die Farbe der Strumpfhose passend zum blauen Kleid
Blau schattiert und betont die Bräune perfekt. Wenn es die Wetterbedingungen erlauben, sollten Sie diesen kleinen Trick anwenden. In den kühleren Jahreszeiten unter einem blauen Kleid können Sie Strumpfhosen in fleischfarbenen, beigen und schwarzen Farben ohne Glitzer wählen. Wenn der Wunsch besteht, ein Bild interessanter zu gestalten, schauen Sie sich Strumpfhosen in den Farbtönen fumo, cappuccino oder bordo an.

Accessoires zum blauen Kleid
Zweifelsohne sind Perlen, Diamanten, Weißgold und Silber die gewinnbringenden Optionen von Accessoires zum blauen Kleid. Sie akzentuieren die Farbtiefe und machen das Bild ganzheitlicher.

Jedoch nicht weniger attraktiv und natürlich aussehen wird Zubehör der braunen Farbe, zum Beispiel, aus Holz. Eine solche Variante ist für Sommerlooks und Produkte aus Denim geeignet. Für außergewöhnliche Personen, die gerne im Mittelpunkt stehen, eignen sich Natur- oder Edelsteine in Wein-, Orange-, Gelb- und leuchtenden Pink-Tönen.